Warum Du für Deinen Veränderungsprozess ein persönliches Notizbuch führen solltest. 

Einer meiner ersten Handlungen als junger Solopreneur in meinem Business war es meine eigenen Notizbücher mit meinem Logo zu entwerfen und zu bestellen, damit ich diese an die Menschen, die mit mir arbeiten, versenden kann. Ich diesem Blogbeitrag möchte ich Dir erläutern warum. 

Lass mich Dir an dieser Stelle 5 Gründe aufzählen, warum Schreiben ein machtvolles Tool ist für Deinen Wachstumsprozess.

sabala-coaching.com-Achtsamkeit-im-Business-Mindfulness-meets-Business-Achtsamkeitsmeditation-Ilja-Krasevskij-Notitzbuch

1# Bewusstsein

Es ist wie mit allem. Jede Veränderung beginnt mit dem Bewusstsein Dinge verändern zu wollen..Veränderung beginnt im Kopf. Fokus ist gerade zu Beginn essentiell deine angestrebte Veränderung zu meistern. Dein Notizbuch erinnert dich daran. Je öfter du es wahrnimmst, desto öfter erinnert es dich an deinen Prozess. Du kannst Dein Notizbuch bei Dir tragen, damit du es griffbereit hast, wann immer du den Impuls spürst es nutzen zu wollen. 

2# Selbstreflexion

Selbstreflexion ist mächtiger als Fremdreflexion. Je besser Du Dich selbst reflektieren kannst, desto besser kannst Du für Dich eigenverantwortlich Entscheidungen treffen. Der Schlüssel für Selbstreflexion ist Dein innerer Beobachter. Aber auch im Außen kannst Du Resultate Deines Verhaltens beobachten. Über das Beobachten bist Du fähig neue Erkenntnisse zu gewinnen. Erkenntnisse kannst Du in hervorragend in Dein Notizbuch eintragen. Das Schreiben hilft Dir diese nicht zu vergessen und bestenfalls für Deine Umsetzung zu nutzen. Denn ohne Umsetzung bleibt eine Erkenntnis nur eine Erkenntnis und ist somit wertlos.

2# Selbstreflexion

Selbstreflexion ist mächtiger als Fremdreflexion. Je besser Du Dich selbst reflektieren kannst, desto besser kannst Du für Dich eigenverantwortlich Entscheidungen treffen. Der Schlüssel für Selbstreflexion ist Dein innerer Beobachter. Aber auch im Außen kannst Du Resultate Deines Verhaltens beobachten. Über das Beobachten bist Du fähig neue Erkenntnisse zu gewinnen. Erkenntnisse kannst Du in hervorragend in Dein Notizbuch eintragen. Das Schreiben hilft Dir diese nicht zu vergessen und bestenfalls für Deine Umsetzung zu nutzen. Denn ohne Umsetzung bleibt eine Erkenntnis nur eine Erkenntnis und ist somit wertlos.

3# Dopamin als Motivator

Erfolg und Motivation kann geplant werden. Arbeite Tag für Tag und von Woche zu Woche. Trage deine Tagesaufgaben in eine Woche ein. Mit Abhaken der Aufgaben produzierst du Dopamin, ein Glückshormon. Das hilft dir, erste Erfolgserlebnisse zu generieren und gibt dir dadurch zusätzliche Motivation. Erfolg kann man also planen. Hake deine Erfolge täglich ab.

4# Dankbarkeit

Du hast ein eigenes Bewertungssystem, das du selbst neu programmieren kannst. Schreibe täglich 3 Dinge auf, für die du dankbar bist. Für ein Erlebnis, für eine Erfahrung oder für einen Lernfaktor. Das hilft dir Situationen, die du in der Vergangenheit negativ bewertet hast, positiv zu bewerten. Am Anfang wird es Dir vielleicht schwer fallen täglich drei Dinge zu finden, für die du dankbar sein kannst. Mit der Zeit wird es immer leichter. Du wirst überrascht sein wieviel Schönes Du in Deinem Alltag entdecken wirst. Mit der Zeit programmierst du selbst ein starkes positives Mindset. 

4# Dankbarkeit

Du hast ein eigenes Bewertungssystem, das du selbst neu programmieren kannst. Schreibe täglich 3 Dinge auf, für die du dankbar bist. Für ein Erlebnis, für eine Erfahrung oder für einen Lernfaktor. Das hilft dir Situationen, die du in der Vergangenheit negativ bewertet hast, positiv zu bewerten. Am Anfang wird es Dir vielleicht schwer fallen täglich drei Dinge zu finden, für die du dankbar sein kannst. Mit der Zeit wird es immer leichter. Du wirst überrascht sein wieviel Schönes Du in Deinem Alltag entdecken wirst. Mit der Zeit programmierst du selbst ein starkes positives Mindset. 

5# Kraft der Visualisierung

Die Kraft der Visualisierung wird von den meisten Menschen total unterschätzt. Du wirst dich wundern, was aus deinem Kopf alles entspringen kann, wenn du deiner Kreativität Raum gibst und Deine Gedanken aufschreibst. Schreiben ist Deine Gedanken in die Materie bringen. Es sind die ersten Schritte in Richtung Realisierung. Aus einem Gedanken wir eine Idee, aus einer Idee ein Konzept und aus einem Konzept vielleicht ein Produkt. Manchmal weiß man nicht, wozu ein Gedanke gut ist. Wenn er jedoch auf dem Papier ist, hast Du den Samen bereits gesät und dein Pflänzchen kann kann beginnen zu wachsen. 

Tipp: Zerdenke nichts, schreibe alles ungefiltert auf. Du kannst hinterher immer noch filtern. Dein Verstand mischt sich gerne mal in Deinen Gedankenprozess ein. 

Wie viele Notizbücher solltest Du haben?

Es kommt ganz drauf an, wie gut du darin bist Deine Notizen zu strukturieren und zu übertragen. Icgh persönlich habe für mich schnell festgestellt, dass es Sinn macht mehrere Notizbücher für unterschiedliche Themen zu nutzen. Damit vermeidest Du unnötiges Chaos. Denn, je mehr Themen Du vermischt, desto mehr Zeit musst Du mit dem Suchen Deiner Notizen verbringen.  

Es macht auch einfach Sinn in Deinen Notizbüchern einen roten Faden zu haben. Hier habe ich ein paar Ideen für Dich, die ich als Solopreneur für sinnvoll erachte. 

  • Content Ideen (Social Media Marketing)
  • Angebote und Produkte (Business Development)
  • Selbstreflexion
  • Dankbarkeitstagebuch
  • Gesprächsnotizen (Telefonate, V-Calls)

Am Ende entscheidest aber natürlich Du. Probiers einfach aus und schau, was sich für Dich gut anfühlt und wie praktisch Deine Umsetzung ist. Ich wünsche Dir viel Freude beim Schreiben. 

Wie viele Notizbücher solltest Du haben?

Es kommt ganz drauf an, wie gut du darin bist Deine Notizen zu strukturieren und zu übertragen. Icgh persönlich habe für mich schnell festgestellt, dass es Sinn macht mehrere Notizbücher für unterschiedliche Themen zu nutzen. Damit vermeidest Du unnötiges Chaos. Denn, je mehr Themen Du vermischt, desto mehr Zeit musst Du mit dem Suchen Deiner Notizen verbringen.  

Es macht auch einfach Sinn in Deinen Notizbüchern einen roten Faden zu haben. Hier habe ich ein paar Ideen für Dich, die ich als Solopreneur für sinnvoll erachte. 

  • Content Ideen (Social Media Marketing)
  • Angebote und Produkte (Business Development)
  • Selbstreflexion
  • Dankbarkeitstagebuch
  • Gesprächsnotizen (Telefonate, V-Calls)

Am Ende entscheidest aber natürlich Du. Probiers einfach aus und schau, was sich für Dich gut anfühlt und wie praktisch Deine Umsetzung ist. Ich wünsche Dir viel Freude beim Schreiben. 

sabala-coaching.com-Achtsamkeit-im-Business-Mindfulness-meets-Business-Achtsamkeitsmeditation-Ilja-Krasevskij-Hoffe ersetzen durch Glaube
sabala-coaching.com-Achtsamkeit-im-Business-Mindfulness-meets-Business-Achtsamkeitsmeditation-Ilja-Krasevskij-Gebirge mit Nebel
sabala-coaching.com-Achtsamkeit-im-Business-Mindfulness-meets-Business-Achtsamkeitsmeditation-Ilja-Krasevskij-Notitzbuch
sabala-coaching.com-Achtsamkeit-im-Business-Mindfulness-meets-Business-Achtsamkeitsmeditation-Ilja-Krasevskij-meditierend auf Parkbank
sabala-coaching.com-Achtsamkeit im Business-Mindfulness meets Business-Achtsamkeitsmeditation-Ilja Krasevskij Sabala
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner